Diskussion über sexuelle Ausbeutung von Frauen und Mädchen

von Petra Basler (Kommentare: 0)

Der 3. Weltkongress gegen sexuelle Ausbeutung von Frauen und Mädchen ist das Thema einer öffentlichen Gesprächsrunde zu der die SPD-Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (AsF) für Mittwoch, den 12. Juni 2019 ab 18 Uhr in das "Cafe Miteinander", Rathausplatz 4, 32120 Hiddenhausen einlädt.

Die Gleichstellungsbeauftragten Ella kraft (Kreis Herford) und Andrea Stroba (Hiddenhausen) berichten über ihre Teilnahme und Eindrücke von dem 3. Weltkongress der im April in Mainz stattfand. Sie erklären, was sexuelle Gewalt, Gesundheit und Armut mit Prostitution verbindet und welche Umstände Frauen in die Prostitution treibt. Sie werden Hilfsmöglichkeiten an Beispielen aus anderen Ländern vorstellen und diese mit der AsF und interessierten Gästen beraten.

Zurück