Eure SPD-Kandidaten im Kreis Herford

Christian Dahm

SPD-Kandidat für den Wahlkreis 90
(Enger, Herford, Hiddenhausen und Spenge)

Bürgerbüro Christian Dahm
Mindener Str. 5, 32049 Herford
Vita / Web / Facebook / Twitter / Instagram

Christian Obrok

SPD-Kandidat für den Wahlkreis 91
(Bad Oeynhausen-Nord, Bünde, Kirchlengern, Löhne u. Rödinghausen)

Bürgerbüro Christian Obrok
Mindener Str. 5, 32049 Herford

Vita / Facebook / Twitter / Instagram

Alexander Baer

SPD-Kandidat für den Wahlkreis 98
(Vlotho und Lippe II)
Wahlkreisbüro Detmold
Paulinenstr. 39, 32756 Detmold

Vita / E-Mail / Web / Facebook

Wahlprogramm

Die NRWSPD ist gut aufgestellt. Mit 129 starken Kandidatinnen und Kandidaten und einem Ministerpräsidentenkandidat für morgen: Thomas Kutschaty. Hier könnt ihr unseren Zukunftsentwurf für unser #NRWvonMorgen nachlesen: unser Regierungsprogramm.

Ein Tag auf Tour: Mit Thomas Kutschaty in Dortmund

Rund 300 Wahlkampftermine bestreitet der NRWSPD-Spitzenkandidat im Rahmen des Landtagswahlkampfes – Termine in Kitas und Unternehmen, Krankenhäusern und im Straßenwahlkampf in ganz Nordrhein-Westfalen. Jeder Tag ist anders und aufregend. Am […]

Nordrhein-Westfalen, Du entscheidest!

Am 15. Mai ist es so weit: Dann dürft Ihr entscheiden, wer die Zukunft unseres Landes gestalten darf. Thomas Kutschaty oder weiter mit Wüst – noch ist die Situation völlig […]

Thomas Kutschaty: „Weg mit dem Altschulden-Ballast – Chance zur Entlastung unserer Städte und Gemeinden jetzt nutzen“

Bundesfinanzminister Christian Lindner hat am Wochenende eine Grundgesetzänderung vorgeschlagen, um hoch verschuldete Städte und Gemeinden zu entlasten. Demnach stehe das Angebot des Bundes im Raum, die Hälfte der Kosten für […]

Schnell, sozial und nachhaltig. Im Gespräch über den Wohnungsbau in NRW

Eine moderne Wohnsiedlung im Sonnenaufgang. Wohnblöcke mit Raum für viele Menschen. Für Berk Eraslan, Klara Kowalski und Souhaila El Ghanou, die dort mit Thomas Kutschaty spazieren gehen, steht fest: Davon […]

NRW braucht Pflege: 5 Punkte für die Pflege von morgen!

Pflege verdient mehr Respekt. Dabei sprechen wir nicht alleine von Solidaritätsbekundigungen, wie Klatschen oder Schulterklopfen, sondern von einer konkreten Verbesserung der Arbeitsbedingungen für die Beschäftigten. Unser Ministerpräsident von Morgen, Thomas […]