Die Bürgermeisterwahl in Bünde, Enger, Hiddenhausen und Rödinghausen entscheidet sich in der Stichwahl am 27.09.2020

Jürgen Müller

Ihr Landrat
für den Kreis Herford
Direkt gewählt (56,3%)

E-Mail / Web / Facebook / WDR-Kandidatencheck

Susanne Rutenkröger

Ihre Bürgermeisterin
für Bünde
Stichwahl 27.09.2020

E-Mail / Web / Facebook / WDR-Kandidatencheck

Thomas Meyer

Ihr Bürgermeister
für Enger
Stichwahl 27.09.2020

E-Mail / Web / Youtube Facebook / Instagram / WDR-Kandidatencheck

Tim Kähler

Ihr Bürgermeister
für Herford
Direkt gewählt (52,9%)

E-Mail / Web / Facebook / Instagram / WDR-Kandidatencheck

Andreas Hüffmann

Ihr Bürgermeister
für Hiddenhausen
Stichwahl 27.09.2020

E-Mail / Web / Facebook / WDR-Kandidatencheck

Ulrike Schwarze

Ihre Bürgermeisterin
für Kirchlengern
Nicht gewählt

E-Mail / Web / Facebook / Instagram / WDR-Kandidatencheck

Bernd Poggemöller

Ihr Bürgermeister
für Löhne
Direkt gewählt (62,8%)

E-Mail / Web / Facebook / Instagram / WDR-Kandidatencheck

 

Siegfried Lux

Ihr Bürgermeister
für Rödinghausen
Stichwahl 27.09.2020

E-Mail / Web / Facebook / Instagram

Bernd Dumcke

Ihr Bürgermeister
für Spenge
Direkt gewählt (56,0%)

E-Mail / Web / Facebook / Youtube / WDR-Kandidatencheck

Rocco Wilken

Ihr Bürgermeister
für Vlotho
Direkt gewählt (71,5 %)

E-Mail / Web / Facebook / Instagram / WDR-Kandidatencheck

News

Landrat Jürgen Müller zum Klimaschutz

"Einer meiner bewegendsten Momente in diesem Jahr war die Einweihung der Bürger-Solaranlage auf dem Reesberg in Kirchlengern. Fast 2500 Solarmodule versorgen dort 250 Haushalte mit sauberer Energie. Das zeigt: Wir im Kreis Herford handeln und gehen beim Klimaschutz mutig voran. Es ist außerdem ein gutes Beispiel dafür, dass es sich lohnt, für seine politischen Überzeugungen und Ideen zu kämpfen. Denn man kann eine Menge erreichen, wenn Politik, Verwaltung und private Initiativen an einem Strang ziehen."

Weiterlesen …

Moria: Seehofer muss seinen Widerstand endlich aufgeben

Stefan Schwartze, MdB: "Unerträglich waren die Zustände in Moria schon lange, jetzt sind sie katastrophal. Die Menschen dort kämpfen ums nackte Überleben. In Deutschland gibt es zahlreiche Länder und Kommunen, die bereit stehen Flüchtlinge aufzunehmen. Innenminister Seehofer muss jetzt seinen Widerstand dagegen aufgeben und diese Hilfe zulassen. Jedes Zögern kostet weitere Menschenleben. Unabhängig davon brauchen wir auf europäischer Ebene endlich verbindliche Lösungen."

Weiterlesen …

Politik in Land und Bund

Corona-Hilfen für den Mittelstand: Verbesserungen bei Überbrückungshilfe

Die Überbrückungshilfe sichert die Existenz des Mittelstandes und bringt viele Unternehmen durch die Corona-Krise. Aus Sicht der SPD-Fraktion im Bundestag sind die heute von der Bundesregierung beschlossenen Verbesserungen sehr wichtig, denn die vergangenen Monate haben gezeigt, dass die Mittel bislang nicht immer ausreichend ankamen, sagen Sabine Poschmann und Gabriele Hiller-Ohm.

StVO-Reform: Grüne verhindern Kompromiss

Die ursprünglich Anfang des Jahres beschlossene Reform der Straßenverkehrsordnung (StVO), die eine Reihe von Verschärfungen enthielt und damit zu mehr Sicherheit im Straßenverkehr beigetragen hätte, war aufgrund eines Zitierfehlers nichtig. Die SPD-Fraktion im Bundestag bedauert, dass sich der Bundesrat wegen der Blockadehaltung der Grünen nicht auf eine Reform einigen konnte, sagen Kirsten Lühmann und Bela Bach.

International Equal Pay Day: Eine Frage der Gerechtigkeit

Erstmals wird heute der International Equal Pay Day begangen – der auf die fortwährende und weltweite Lohnlücke zwischen Männern und Frauen aufmerksam macht. Anlässlich dieses Tages fordert die SPD-Fraktion im Bundestag: Gleicher Lohn für gleiche oder gleichwertige Arbeit muss selbstverständlich sein, sagt Sönke Rix.

Abgeordnete