Der geschäftsführende SPD-Kreisvorstand: Susanne Rutenkröger, Petra Binnewitt, Ulrich Rolfsmeyer, Stefan Schwartze und Angela Lück

Der Kreisvorstand vertritt politisch und organisatorisch den Kreisverband. Zu seinen besonderen Aufgaben gehört:

  • Die organisatorische und politische Förderung der Arbeit der Ortsvereine und der Stadt- und Gemeindeverbände.
  • Die Koordinierung der kommunalpolitischen Arbeit im Kreis sowie die Beratung der Kreistagsfraktion in grundsätzlichen politischen Fragen.
  • Maßnahmen zur politischen Bildung für Mitglieder, Vorstände und Mandatsträger/innen.

Der SPD-Kreisvorstand besteht aus einem Vorsitzenden, vier Stellvertreterinnen und Stellvertretern sowie 12 Beisitzern.

Das hört sich erstmal sehr abstrakt an, doch bei näherem Hinsehen wird aus der Theorie gelebte Praxis und aus dem Vorstand ein Team mit vielen politischen Ideen und Umsetzungskraft.