Herzlich willkommen

Wir begrüßen Sie herzlich auf der Webseite der SPD im Kreis Herford.

Auf unserer Seite finden Sie Infos der SPD im Kreis Herford. Hier finden Sie auch Informationen und Ansprechpartner der SPD-Stadt- und Gemeindeverbände und unserer Arbeitsgemeinschaften.

Fakten und Argumente zu den zentralen politischen Themen können Sie von hier aus direkt ansteuern. Wenn Sie Fragen, Anregungen oder Kritik an die SPD, die Kreistagsfraktion oder unsere Landtags- und Bundestagsabgeordneten haben, werden wir diese schnellstens weiterleiten, damit Sie zeitnah eine Antwort bekommen.

Oder wollen Sie Mitglied werden und sich gemeinsam mit anderen Menschen für das Wohl Ihrer Stadt oder Gemeinde einsetzen? Einfach auf "Mitmachen" klicken und los geht´s.

Ihr Stefan Schwartze
SPD-Kreisvorsitzender

News

Politisch und gesellig - Das Jahresprogramm 2018 der SPD-Senioren

Ein buntes vielfältiges Programm hat die SPD-Arbeitsgemeinschaft 60plus für das kommende Jahr zusammengestellt. Los geht es am 9. Januar mit einem politischen Frühstück, zu dem der SPD-Bundestagsabgeordnete Stefan Schwartze zur Diskussion erwartet wird.

Vor Ort im Kreis Herford gibt es einen Vortrag von Anne-Marie Möller (Apothekerin) zur Wechselwirkung von verschreibungspflichtigen und freiverkäuflichen Medikamenten, eine Informationsveranstaltung über das Gewerbegebiet Kirchlengern/Hiddenhausen und eine Betriebsbesichtigung der Firma Finke mit anschließendem Kaffeetrinken an der Windmühle Exter. Dazu kommen Tagesfahrten zur Rhododendronschau nach Bad Zwischenahn und zum Mindener Wasserstraßenkreuz.

„Ein besonderes Erlebnis wird die 5-tägige Busreise, die für Juni nach Hamburg geplant ist.

Weiterlesen …

Wegfallen der Sperrklausel für die Wahlen zu Stadträten und Kreistagen

Christian Dahm: „Wir bedauern das Wegfallen der Sperrklausel für die Wahlen zu Stadträten und Kreistagen“

Der nordrhein-westfälische Verfassungsgerichtshof hat heute das Urteil zur Einführung einer Sperrklausel bei Kommunalwahlen verkündet. Dazu erklärt Christian Dahm, stellvertretender Vorsitzender der SPD-Fraktion im Landtag NRW:

„Wir bedauern sehr, dass der Verfassungsgerichtshof unser Gesetz nicht in der Form bestätigt hat, wie wir es uns gewünscht haben. Uns war bewusst, dass wir mit dem Versuch, die Sperrklausel direkt in die Landesverfassung aufzunehmen, verfassungsrechtliches Neuland betreten haben. Dass die Sperrklausel

Weiterlesen …

Politik in Land und Bund

Initiativantrag für den Bundesparteitag am 21.01.2018 in Bonn

Wir haben beim erweiterten Landesvorstand und auf den beiden Delegiertenvorbesprechungen in Dortmund und Düsseldorf sehr offen und respektvoll miteinander über die Sondierungsergebnisse und den weiteren Weg diskutiert. Im Rahmen der Diskussionen sind wir auch aufgefordert worden, zu versuchen, für diejenigen, die noch nicht entschieden sind, inhaltliche Brücken zu bauen, die die für uns wichtigen Themen deutlich thematisieren. Dieser Aufforderung sind wir nachgekommen und planen mit dem Landesverband Hessen, einen gemeinsamen Initiativantrag für den Parteitag am Sonntag auf den Weg zu bringen.

Michael Groschek: Schikanen gegen erfolgreiche Steuerfahnder schaffen No-Tax-Areas für Bestverdienende

Zur Kündigung führender Köpfe der Steuerfahndung Wuppertal stellt Michael Groschek, Landesvorsitzender der NRWSPD, fest:

Konsequent gegen Antisemitismus

Alle Formen von Antisemitismus müssen in Deutschland entschlossen bekämpft werden. Das kann nicht allein staatliche Aufgabe oder gar Aufgabe der in Deutschland lebenden Menschen jüdischen Glaubens sein. Im Vorfeld des Gedenktages für die Opfer des Nationalsozialismus fordert die SPD-Bundestagsfraktion in einem gemeinsamen Antrag mit der Union, der FDP und den Grünen ein entschlossenes politisches und gesamtgesellschaftliches Engagement zur Bekämpfung von Antisemitismus, erklären Eva Högl und Kerstin Griese.

Abgeordnete