Herzlich Willkommen

Wir begrüßen Sie herzlich auf der Webseite der SPD im Kreis Herford.

Auf unserer Seite finden Sie Infos der SPD im Kreis Herford. Hier finden Sie auch Informationen und Ansprechpartner der SPD-Stadt- und Gemeindeverbände und unserer Arbeitsgemeinschaften.

Fakten und Argumente zu den zentralen politischen Themen können Sie von hier aus direkt ansteuern. Wenn Sie Fragen, Anregungen oder Kritik an die SPD, die Kreistagsfraktion oder unsere Landtags- und Bundestagsabgeordneten haben, werden wir diese schnellstens weiterleiten, damit Sie zeitnah eine Antwort bekommen.

Oder wollen Sie Mitglied werden und sich gemeinsam mit anderen Menschen für das Wohl Ihrer Stadt oder Gemeinde einsetzen? Einfach auf "Mitmachen" klicken und los geht´s.

 

Ihr Stefan Schwartze
SPD-Kreisvorsitzender

Mit der AG 60 plus im EU-Parlament

Auf ihrer 5 tägigen Belgienfahrt besichtigten 51 Seniorinnen und Senioren unter fachkundiger Führung die Städte Antwerpen, Brüssel, Brügge und Gent. Highlight der Reise war am 31. Mai 2016 der Besuch des EU-Parlamentes in Brüssel. Dort wurden sie herzlich von Birgit Sippel empfangen und detailliert über die Parlaments- und Fraktionsarbeit unterrichtet. Frau Sippel ist seit 2009 Mitglied des EU-Parlamentes und gehört der „Fraktion der Progressiven Allianz der Sozialdemokraten (S&D)“ an. Die S&D setzt sich für einen wirtschaftlichen und sozialen Paradigmenwechsel in Europa ein und stellt 191 von insgesamt 751 Abgeordneten (25,4%). Ferner ist die S&D die europäischste von allen Fraktionen und vereint als einzige alle 28 Nationalitäten in ihren Reihen. Auch mit Martin Schulz konnte noch ein Kurzgespräch geführt werden, der rein zufällig den Weg der Reiseteilnehmer beim Verlassen des Parlamentsgebäudes querte. Auf der Rückfahrt zogen alle Teilnehmer ein positives Resümee der Reise.

Den ÖPNV in den Kreisen Herford und Minden-Lübbecke attraktiver gestalten

Lück und Dahm (SPD): Barrierefreiheit ist wichtiger Bestandteil

Kreis Herford: Nichtweniger, als die zukünftige Finanzierung und Gestaltung des ÖPNV in den Kreisen Herford und Minden-Lübbecke stand im Mittelpunkt des Besuchs von Angela Lück und Christian Dahm, den beiden SPD-Landtagsabgeordneten für den Kreis Herford, in der Geschäftsstelle der Minden-Herforder-Verkehrsgesellschaft (mhv).

Zum Meinungsaustausch eingeladen hatten Geschäftsführer Achim Overath und Kay Busche, welcher für die Verkehrsplanung zuständig ist. Die mhv ist für die Kreise Herford und Minden-Lübbecke mit ihren Kommunen der Aufgabenträger zur Finanzierung und Organisation des ÖPNV. Ihr Sitz liegt mitten im Kurpark der Stadt Bad Oeynhausen.

In den nächsten Monaten soll das Gesetz für den ÖPNV in Nordrhein-Westfalen geändert werden. „Die Kommunen sollen dann erstmals mit einem Sonderprogramm für barrierefreie Bus- und Bahnhaltestellen gestützt werden, um die Mammutaufgabe eines für alle zugänglichen komfortablen ÖPNV besser stemmen zu können“, erklärten Dahm und Lück.

 

Weiterlesen …

Kommunale Energieunternehmen als Dienstleister im Bereich intelligenter Netze

SGK diskutiert mit Experten die Chancen und Risiken der Energiewende

Herford: Die Energiewende soll ein Weg in eine sichere, umweltverträgliche und wirtschaftlich erfolgreiche Zukunft sein. Allein im Bereich der erneuerbaren Energien sollen bis 2050 insg. 230.000 neue Arbeitsplätze entstehen.

Doch welche Konsequenzen kommen auf die Kommunen und kommunale Energieunternehmen zu? Diese Frage stand am Mittwoch im Mittelpunkt des Themenabends der Sozialdemokratischen Gemeinschaft für Kommunalpolitik (SGK) im Herforder Elsbach-Haus mit 50 interessierten Gästen.

Als Fachexperten konnte SGK-Vorsitzender Tim Kähler, zugleich Bürgermeister der Stadt Herford, hierzu Dr. Stephan Nahrath als Geschäftsführer der Westfalen Weser Energie GmbH (WWE) und Detlef Raphael, Beigeordneter des Deutschen Städtetags begrüßen.

Weiterlesen …

„Ab in die Räte, fertig, los!“

Der SPD Kreisverband Herford und die Initiative „Junge Kommunalpolitiker“ präsentieren das neue Schulungsprogramm für den Kreis Herford und die Stadt Bad Oeynhausen: „Ab in die Räte, fertig, los!“

zukünftigen Hoffnungsträger brauchen Zeit, um zu wachsen, zu lernen und in Schritten Verantwortung zu Was ist eigentlich Kommunalpolitik? Wer macht da was und wie funktioniert das? Und was mache ich, wenn ich selbst in einen Stadt-/Gemeinderat oder Kreistag möchte? Wichtige Fragen für angehende Kommunalpolitiker.*

Die nächsten Kommunalwahlen in 2020 scheinen noch weit entfernt zu sein - doch der SPD Kreisverband Herford möchte schon jetzt weitere SPD-Mitglieder qualifizieren, um 2020 noch mehr neue Personen in kommunalpolitische Verantwortung zu bringen. Dabei hängt die Stärke der SPD vor Ort auch in Zukunft von guten, qualifizierten Menschen ab, die sich, ihre Fähigkeiten und ihre Ideen für das Wohl der Menschen in unseren Städten und Gemeinden einsetzen. Und unsere übernehmen.

Daher bietet der SPD Kreisverband Herford zusammen mit der Gruppe „Junge Kommunalpolitiker“ ab Herbst 2016 das neue Schulungsprogramm für angehende Ratsmitglieder „Ab in die Räte, fertig, los!“ für den Kreis Herford und die Stadt Bad Oeynhausen an.

Wer aber sind die „Jungen Kommunalpolitiker“?

 

Projektbeschreibung

Bewerbungsformular

Weiterlesen …

Landtagsabgeordnete Lück und Dahm suchen jugendliche Vertreter

Jetzt bewerben für den nächsten Jugend-Landtag im Juni

Kreis Herford: Wie sieht eigentlich der Alltag eines Abgeordneten im Landtag aus? Was passiert im Plenum oder bei einer Fraktionssitzung? Und: kann ich da auch mal mitreden? Einfache Antwort: Ja, denn auch in diesem Jahr tauschen die SPD-Abgeordneten Angela Lück und Christian Dahm ihren Arbeitsplatz im nordrhein-westfälischen Landtag mit Jugendlichen aus ihrem Wahlkreis. Die Jugendlichen erhalten drei Tage einen praktischen Einblick in die demokratischen Entscheidungsprozesse eines Landesparlamentes und die politische Arbeit eines Abgeordneten. Interessierte Jugendliche zwischen 16 bis 20 Jahren können sich bis zum 29. März für den diesjährigen Jugend-Landtag vom 23. bis 25. Juni bewerben.

Weiterlesen …